Schamanische Heilreise

  1. Hinlegen, Beine strecken,
  2. Das Gefühl das du jetzt im Augenblick hast in den Stein pusten
  3. Nicht mehr bewegen, die Arme an die Seite legen und beobachten, welche Gedanken kommen und was sich bei deinem Körper evtl. bewegen will
  4. Jetzt stellst du dir vor du stehst auf einer Wiese, umgeben Von Gras und Blumenblüten
  5. Ein Schmetterling liegt vorbei, du hörst vielleicht eine Kuh, ein Auto oder andere Geräusche, du riechst das Gras
  6. Du gehst langsam über die Wiese und siehst am Ende er Wiese einen Wald
  7. Du gehst zum Wald und findest einen schmalen Weg zwischen den Bäumen
  8. Du nimmst den Geruch des Waldes war, die Ruhe, die hörst einen Vogel und kommst plötzlich an ein Bächlein
  9. Du gehst den Bach entlang und stehst plötzlich an einem See
  10. Am anderen Ende des Sees siehst du einen Wasserfall
  11. Du gehst am See entlang zum Wasserfall und entdeckst, das hinter dem Wasserfall eine Öffnung ist, ein Eingang zu einer Höhle
  12. Du bist neugierig und steigst in die Höhle hinein, ein schmaler Wege führt dich nach unten in einen großen Raum mit drei Türen
  13. Du kannst jetzt, wenn du dir unsicher bist, was du tun sollst einen Geistführer zur Hilfe rufen, wir nennen ihn Chambas, das kann eine Frau oder Mann sein
  14. Chambas kommt und sagt vielleicht etwas zu dir
  15. Ihr geht zu der ersten Tür in den Raum der Erinnerungen
  16. Dort kommt ein kleines Kind und fragt, wo bist du so lange gewesen, ich habe so lange nicht gewartet
  17. Du selbst bist das kleine Kind und seit damals bist du mit diesem Gefühl unterwegs
  18. Du siehst in dem Raum der Erinnerung, was damals passiert ist, was schlussendlich dein heutiges Gefühl verursacht hat, mit dem du dein Kind allein gelassen hast.
  19. Wenn du gesehen hast was damals passiert ist gehst du zurück in den großen Raum und gehst durch die zweite Tür
  20. In den Raum der Glaubensätze, in diesem Raum liegt ein großes Buch auf einem Tisch in dem steht das , was du damals beschlossen hast, wie du dich künftig verhalten willst, in diesem Buch steht dein Glaubenssatz.
  21. Wenn du es selbst nicht lesen willst, Soll es dir Chambas vorlesen, dein Glaubenssatz der das Gefühl, das du jetzt hast in dir auslöst
  22. Dann gehen wir zurück in den Großen Raum und von dort durch die dritte Tür in den Raum der Talente
  23. In diesem Raum siehst du, was du gerne gelebt hättest, was dir Spaß und Freude macht, hier siehst du den Zweck deines Lebens, deine Lebensaufgabe, die Bestimmung
  24. Hier kann es sein, dass dir Chambas ein Geschenk, ein Symbol für deine Talente übergibt, was ist es? Schau es genau an, was er dir mitgibt, vielleicht auch ein Satz, ein Spruch oder ein Gegenstand? Was empfindest du dabei
  25. Wir verlassen diesen Raum und gehen zurück in den 2.Raum der Glaubenssätze
  26. Dort ist mittlerweile eine neue Seite in dem Buch aufgeschlagen, da steht jetzt ein neuer Glaubenssatz, den du aus dem Raum der Talente mitgenommen hast. Lies diesen Satz und merke ihn dir gut
  27. Du gehst jetzt zurück in die große Kammer und spürst nach innen, ob du einen Seelenanteil (etwas was du verloren oder nicht mehr gelebt hast) von dir wiedergefunden hast und diesen mitnehmen willst, aus dem Raum der Erinnerungen oder aus dem Raum der Talente
  28. Du gehst langsam Treppe, gehst diese wieder hoch zum Ausgang der Höhle
  29. Du stehst am See, vielleicht mit deinem inneren Kind und schaust in die Sonne in den blauen Himmel und gehst am See entlang, zurück durch den Wald zu der Wiese
  30. Du legst dich auf die Wiese in der warmen Sonne und nimmst diese neue Gefühl war, das durch den neuen Glaubenssatz, durch das Geschenk oder Symbol, das du vielleicht mitbekommen hast und durch den Seelenanteil, den du vielleicht wieder gefunden hast, diese neue Gefühl, das vielleicht schon so etwas wie eine Vision ist, das bläst du jetzt in deinen Stein
  31. Diesen Stein legst du dann auf dein Herzchakra und verinnerlichst diese neue Gefühl, diesen Glaubenssatz oder die Vision die du jetzt hast.

Download: Schamanische Heilreise